Es saß ein schneeweiß Vögelein - Text und Melodie

Es saß ein schneeweiß Vögelein,
auf einem Dornensträuchelein,
Din don deine!
auf einem Dornensträuchelein.
Din don don!

Sag, willst du nicht mein Bote sein?
Ich bin ein zu klein Vögelein,
Din don deine!
ich bin ein zu klein Vögelein.
Din don don!

Bist du auch klein, so bist du schnell.
Du weißt den Weg? Ich weiß ihn wohl.
Din don deine!
Du weißt den Weg? Ich weiß ihn wohl.
Din don don!

Es nahm den Brief in seinen Mund
und flog übern Waldesgrund,
Din don deine!
und flog mit übern Waldesgrund.
Din don don!

Es flog vor meines Herzliebs Tür.
Schläfst oder wachst oder bist du tot,
Din don deine!
schläfst oder wachst oder bist du tot?
Din don don!

Ich schlafe nicht, ich wache nicht,
ich bin getraut wohl ein halb Jahr,
Din don deine!
ich bin getraut wohl ein halb Jahr.
Din don don!

Bist du getraut wohl ein halb Jahr,
es deuchte mich wohl tausend Jahr,
Din don deine!
es deuchte mich wohl tausend Jahr.
Din don don!