Vom Gelingen

Vom Gelingen

3. Dezember 2017By KörpertheaterAllgemein No Comments

Es war im November 2015 in Köln Am Anfang standen ein leerer Raum und eine Idee. Lasst uns eine Theatergruppe gründen, lasst uns sehen, ob es einen Plan gibt, lasst uns sehen, ob wir das können und lasst uns sehen, wer kommt. Und es kamen viele und es gingen viele. Eineinhalb Jahre arbeiteten wir an … Read More

Ein Rad voller Fragen – fünf Tage Improvisation im Mühlrain

16. Oktober 2016By Roland DingfeldAus dem Leben No Comments

Wie beschreibe ich eine knappe Woche voller Körpertheater und Improvisation? Vor einigen Stunden, kurz bevor wir nach Hause aufbrachen, fühlte ich mich an die Ufer meines Seins geworfen. Durchgewalgt, gleichsam aufgeräumt und erkennend, dass hinter jeder Antwort zwei neue Fragen stehen. Unsere Arbeit kreiste um den Aufbruch und die Weltflucht der Romantiker, um den Blick … Read More

Die Weiterentwicklung des Rituellen Spiels in der Theaterkunst

14. April 2016By Gandalf LipinskiWurzeln und Hintergründe No Comments

Und: die theaterwerkstatt hannover. Die theaterwerkstatt hannover gehörte zu den ersten „Freien Theatern“ in der Bundesrepublik. Vor uns gab es das „Grips“ und die „Rote Grütze“ in Westberlin, das „Hoffmans Comic Theater“ in NRW und kurz vor uns gab es bereits das „Rambaff“ in Hannover. „Frei“ bedeutete in erster Linie: frei von Subventionen! Alle hatten … Read More

Der Blick über den Tellerrand (Teil 2)

Der Blick über den Tellerrand (Teil 2)

28. März 2016By Gandalf LipinskiWurzeln und Hintergründe No Comments

Teil 2 – Theater, Kultur und Alltag Theaterarbeit, politisches Engagement, Arbeit an sich selbst, an der Beziehung zwischen Frauen und Männern (persönlich wie auch gesellschaftlich und kollektiv), Selbstbestimmung und der Anspruch, Entscheidungen im Kollektiv zu fällen, das alles war im Entstehungskontext des Rituellen Spiels eng beieinander. Die Gesellschaft war noch nicht in so viele verschiedene … Read More

Liebe Welt

Liebe Welt

23. März 2016By Roland DingfeldAus dem Leben No Comments

Liebe Welt, eigentlich mag ich Dich ganz gerne. Doch früher war es einfacher mit Dir. Nun ja, mir fiel es einfacher mit Dir. Es gab Telefone die klingelten, man ging ran. Es gab Anrufbeantworter auf die man sprach und Briefe, die man beantwortete. … Liebe Welt, ja es klingt plakativ und einfach. Aber ist Dir … Read More