Ein Rad voller Fragen – fünf Tage Improvisation im Mühlrain

16. Oktober 2016By Roland DingfeldAus dem Leben No Comments

Wie beschreibe ich eine knappe Woche voller Körpertheater und Improvisation? Vor einigen Stunden, kurz bevor wir nach Hause aufbrachen, fühlte ich mich an die Ufer meines Seins geworfen. Durchgewalgt, gleichsam aufgeräumt und erkennend, dass hinter jeder Antwort zwei neue Fragen stehen. Unsere Arbeit kreiste um den Aufbruch und die Weltflucht der Romantiker, um den Blick … Read More

Liebe Welt

23. März 2016By Roland DingfeldAus dem Leben No Comments

Liebe Welt, eigentlich mag ich Dich ganz gerne. Doch früher war es einfacher mit Dir. Nun ja, mir fiel es einfacher mit Dir. Es gab Telefone die klingelten, man ging ran. Es gab Anrufbeantworter auf die man sprach und Briefe, die man beantwortete. … Liebe Welt, ja es klingt plakativ und einfach. Aber ist Dir … Read More

Rituelles Spiel – eine Erfahrung

11. Februar 2016By Roland DingfeldAus dem Leben No Comments

Von Roland Dingfeld Vor Jahren fand ich mich in einem Arbeitsraum in einer Situation wieder die mir, einem gut sozialisierten Mann von etwa 30 Jahren, gänzlich schräg erschien. Verschiedene Aufgaben, so die kurze Erläuterung, dienten zunächst dazu das „Becken zu aktivieren“ und sich „aufzuladen“. Ich zog ein virtuelles Seil aus der Decke, stieß mich an … Read More

Start unseres Blogs

12. November 2015By Roland DingfeldAus dem Leben No Comments

Mit Stand heute startet unser Blog. Seit dem 27. August 2012 gibt es unsere Seite und wir werden den Blog in den kommenden Zeiten mit Lesenswertem zum Rituellen Spiel und all den Dingen füllen, die durch das Rituelle Spiel im Alltag berührt werden. Seid willkommen!

Rituelles Spiel

27. August 2012By Roland DingfeldAus dem Leben, Wurzeln und Hintergründe 1 Comment

… so beginnt es 2015! Aktuelles Arbeitsthema: “Die Epoche der Romantik – zwischen Aufbruch und Weltflucht” Warum Rituelles Spiel? In einer Zeit, in der wir pausenlos kommunizieren und die sozialen Kontakte mehr und mehr von der greifbaren Realität gelöst werden, muss es doch mehr geben. Im Großen wie im Kleinen scheinen die Pausen verloren zu … Read More